VCNT - Visitorcounter

Heute1
Gestern5
Woche35
Monat123
Insgesamt15566

Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Text
zurück zur Startseite

Knochen-/Geweihverarbeitung

Bildleiste Knochen Geweih

Sägen, Biegen, Schleifen, Schaben, Raspeln, Bohren, Gravieren, Feilen, Polieren...  Die Verarbeitung von Knochen und Geweih beinhaltet all diese Techniken. Diese extrem vielseitigen und sehr universell einsetzbaren Materialien wurden seit der Altsteinzeit genutzt und ergaben sehr widerstandsfähige Waffen, Werkzeuge, Utensilien und Schmuckstücke. Selbst heute noch werden z. B. besonders hochwertige Kämme aus Bein und Horn gefertigt, die zudem aufgrund der besonderen Ausstrahlung des Materials sehr ansprechend aussehen. Zur Fertigung stehen nach einer kurzen Einführung in die archäolgische Geschichte von Knochen- und Geweihartefakten verschiedene Replike als Nachbildungen von Orginalstücken, die dauerhafte Erinnerungsstücke an einen sehr interessanten und gelungenen Tag sein werden.  

Termine:

Auf Anfrage (ab 5 Personen)

Preis: 85,- Euro inkl. Material

Ort: Essenbach bei Landshut (oder wir kommen zu Ihnen)

Teilnehmerzahl: Mindesten 5, maximal 7 Personen

Anmeldung bis eine Woche vorher möglich. Bei Nichtzustandekommen des Kurses werden Alternativtermine angeboten.