VCNT - Visitorcounter

Heute2
Gestern7
Woche2
Monat137
Insgesamt15580

Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Text
zurück zur Startseite

Mensch, Natur und Umwelt

Sonnenuntergang

Seit dem ersten Erscheinen des Menschen in Europa hat sich seine Umwelt mehrmals massiv verändert. Von gigantischen Eiszeitgletschern, die das Land überzogen, über karstige Steppenlandschaften, zu See- und Moorregionen und dichten, schier undurchdringlichen Wäldern in feucht-warmem Klima, musste er jede der ihm gestellten Anforderungen meistern. Die damit in direktem Zusammenhang stehende Flora und Fauna diktierte ihm seine Überlebensstrategien und sein Verhalten.

Um das Leben und die Geschichte unserer Vorfahren begreifen zu können, ist ein tieferes Verständnis für seine jeweilige Umwelt erforderlich. Welche Roh- und Baumaterialien standen ihm wann und wo zur Verfügung? Welche Jagd- und Haustiere und welche Pflanzen waren ihm in seiner Umwelt zugänglich? Welche Lebensform und welche Wirtschaftsabläufe ergaben sich daraus? Der Mensch – ein Überlebenskünstler, der sich damals seiner Umwelt perfekt anpasste und nicht versuchte, die Umwelt nach seinen Bedürfnissen umzuformen.