VCNT - Visitorcounter

Heute2
Gestern7
Woche2
Monat137
Insgesamt15580

Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Text
zurück zur Startseite

Römer

     Schwerter

   Als kurz vor Beginn unserer Zeitrechnung Soldaten im Auftrag des römischen Kaisers das Gebiet zwischen Alpen und Donau eroberten, erbauten sie die ersten gut befestigten Straßen, die bis ins Frühmittelalter und darüber hinaus für den Handel und Kulturtransfer von großer Bedeutung waren. Die wichtigsten Routen führten damals nach Regensburg, Augsburg und Salzburg und zu den dort gelegenen großen Kastellen. Handwerker, Gastwirte und Händler ließen sich dort nieder und brachten mediterranes Leben ins Land. Große Bauerngüter (villae rusticae) wurden entlang dieser Strassen angesiedelt. In diesen meist sehr begüterten landwirtschaftlichen Anwesen gab es häufig sogar Fußbodenheizungen und Bäder. Römisches Recht und viele damals gültige Gesetze sind auch heute noch die Grundlagen unserer gegenwärtigen Gesetzgebung. Auch Schrift, Zahlen, Rechenmethoden und viele Namen haben sich bis in unsere Zeit als römisches Erbe erhalten.